FR 28.04.17:
SUBSTANZ IM OUTPUT: BJÖRN WILKE
BJÖRN WILKE (DATE WIRD VERSCHOBEN!)
MICHAEL OTTEN (Stencil Records)
KAOTEE (Stencil Records)

Björn Wilke ist sowas wie ein Urgestein der internationalen Clubszene: In rund 50 Ländern dieser Welt aufgelegt und dabei kleine Clubs ebenso wie die großen Festivals beschallt. Über 150 Tracks und Remixe rausgehauen, auf bekannten Labels wie Get Physical, Time Has Changed, Voltaire, Connaisseur Recordings, Traum Schallplatten, MBF und unzähligen mehr. Soviel Substanz im Output als DJ, Produzent und Remixer kann über die Jahre nur zwei Ursachen haben, die allerdings sind zweifelsohne beide von Nöten: Sehr viel Leidenschaft und sehr gute Qualität! Zusammen mit Michael Otten und Kaotee wird er uns beides heute zeigen.


SA 29.04.17:
POTENZIAL DER SZENE
EMANUELE RIZZO (Klangsynthese)
G-ONE (Kushida Records / Bukowski)
PHILIP BOGDAN (EE-Records)

Wer braucht eigentlich Sport, Diäten und Beautydocs, wenn er einfach nur regelmäßig ein gepflegtes Workout im Bukowski absolvieren muss, um sich jung, lebendig und rundum wohl zu fühlen? Nicht umsonst heißt es doch: Untergrund ist sehr gesund! Probiert es aus: Im Buko verjüngen sich Körper und Seele. Emanuele Rizzo, Karlsruher mit sizilianischen Wurzeln heizt Euch heute mit italienischem Feuer ein. Außerdem bestimmen G-One und Philip Bogdan den Takt der Nacht und sorgen für die körperliche Leibesertüchtigung auf der Tanzfläche. Und wenn das Tageslicht über Heilbronn hereinbricht, entdeckt es eine erschöpfte Crowd mit glücksseligem Grinsen in den Gesichtern...


SO 30.04.17:
TANZ IN DEN MAI
DESOLEE (Resopal Schallware)
RICARDO BRAVO (Liebe zur Musik)
BAJAN K (WEVIEW / La Nuite Rouge)
SHAKAREE (Bukowski-live)
LEX BÄR (Hartgas Podcast)

Tanz in den Mai oder Walpurgisnacht ist so ein Date, an dem quasi jeder feiern geht. Der Tag der Arbeit bedeutet für die allermeisten schließlich eben keine Arbeit. Und mal sonntags auf die Kacke zu hauen, macht auch irgendwie besonders viel Spaß. Weil besondere Anlässe besondere Maßnahmen erfordern, haben wir eigens fünf DJs für Euch gebucht: Désolée bringt nicht nur jahrelange Erfahrung als DJ und Producer mit sich, er hat auch ein krasses Gespür für die tiefere, melancholische Seite elektronischer Musik. Seine Live-Performances sind fesselnd, überraschend und machen jede Crowd zur Fanbase. Ricardo Bravo fliegt extra aus Andalusien ein, und bringt uns seinen feurigen spanischen Sound mit. Bajan K aus Heidelberg ist mit seinen Sets aus souligem Deep House und treibendem Tech House Beats immer on point. Shakaree ist Euch bestens bekannt und Lex Bär ist ein Homie unseres Neu-Residents Schoenlocker, mit dem er gemeinsam den wöchentlichen Hartgas-Podcast verantwortet – Reinhören zum Warm-Up wärmstens empfohlen!


FR 05.05.17:
EE-RECORDS LABEL NIGHT
JOAQUIN PEREZ (EE-Records / Tanz der Bässe)
GERO JANSEN (EE-Records / Intec Digital)
AMAN (EE-Records / Milchbar)
PHILIP BOGDAN (EE-Records)

Mit der EE-Records-Labelnight starten wir nach einer Walpurgisnacht endgültig in den Mai. Mit Aman, Geros Jansen, Joaquin Perez und Philip Bogdan sind gleich vier Vertreter des Pforzheimer Labels für guten elektronischen Sound im Bukowski am Start. Ganz ohne Buko-Resident wird das heute eine soundeinheitlich runde Sache, denn die vier kennen sich und ihre Platten natürlich bestens. Gero und Aman kennen aber die Crowd hier schon ziemlich gut, deshalb dürft Ihr sicher sein, dass es Euren Ohren passt!


SA 06.05.2017:
SUTURA B-DAY BASH // BOOM!
SUTURA (Toxicator / Syndicate / Nature One)
DOMINIK STUPPY (Toxicator / Physical Collapse)
REOPTIKA (Blackbeats Records)
MOSQK (Deep Dark Records)
MAREK (Mot Records)

Egal, ob und wie Ihr in den Mai getanzt oder Euch gestern verausgabt habt – heute braucht Ihr Eure Kräfte. Bukowski proudly presents: SUTURAs B-DAY-BASH, und das wird nichts für schwache Nerven! Auf zwei Floors schenkt das auf sämtlichen großen Raves und Festivals umtriebige Geburtstagskind Euch mit seinen Gästen so richtig ein. Der Master of Hardtechno SUTURA a.k.a. Burhan Kurtcu himself hat zwischen seinen Gigs auf den großen Bühnen von Nature One, Mayday, Syndicate, Toxicator, Ruhr in Love und Soundtropolis die zwei kleinen Floors des Buko als Location für seinen B-Day gewählt. Wer SUTURA kennt, weiß, dass der Producer und DJ/Livact schon so viele eigene hammerharte Tracks und Alben veröffentlicht hat, dass er alleine die ganze Nacht nur mit eigener Musik durchspielen könnte. Will er aber nicht und hat deshalb Verstärkung im Schlepp: Dominik Stuppy ist der im Moment wohl kreativste und produktivste Newcomer der Hardtechno-Szene und vor kurzem ebenfalls sein Toxicator-Debüt gegeben. REOPTIKA a.k.a. Alain Delay aus dem Hause BlackBeatsRecords ist ein musikalisches Ass und reist ebenfalls mit Hardtechno, Minimal und treibendem Techno im Gepäck an. Die letzten im Bunde der illustren Gratulanten sind Mosqk und Marek, aber eigentlich zählt Ihr ja auch dazu...?!

Wir rechnen auch mit überregional anreisenden Gratulanten, frühes Kommen sehr empfohlen!


FR 12.05.17:
URBANES MUSIK MEETING
DUB RESORT (BluFin / things.you.like)
GEORG BÜHLER (Audience Fifty:10)
KLANGAGENT (Bukowski-live)

DUB RESORT ist ein Projekt von Johannes Wägner und steht für hypnotische Deep House und Dub Tunes. Schon als 18-jähriger hat er als Live-Act angefangen und seitdem seinen eigenen Stil durch viel Erfahrung optimal entwickeln können, davon haben natürlich auch seine DJ-Sets profitiert.Er hat sich seit jeher mit den Wurzeln aller elektronischen Musik und beschäftigt, vom Detroit Techno bis zum klassischen Chicago House. Sein Sound ist ungeachtet seines jungen Alters deshalb wirklich versiert. Zusammen mit Georg Bühler aus Koblenz und Klangagent tritt er heute bei uns den Beweis dafür an.


SA 13.05.17:
ELEKTRONISCHER HAFEN
BENNY GRAUER (Deep Circus / Kling Klong)
EMANUELE RIZZO (Klangsynthese)
FRANCE ARI (Bukowski-live)

Wer aus Tübingen und Umgebung kommt, kennt den Kultclub Blauer Turm und weiß, dass Benny Grauer den bis 2012 acht Jahre lang geschmissen hat. Ja, der Mann kommt aus dem Schwäbischen, und auf Kling Klong hat er auch schon releast. Mittlerweile lebt er aber in Berlin, betreibt sein eigenes Label Deep Circus, das von Größen wie Richie Hawtin und Loco Dice supportet wird, spielt dort unter anderem im Kater Blau und Weekend und tourt für seine anderen Gigs permanent durch’s ganze Land. Wir freuen uns auf Bennys Sound und auf den von Emanuele Rizzo und France Ari natürlich ebenfalls.


FR 19.05.17:
SUMMER MOVEMENT: SEBASTIAN GROTH
SEBASTIAN GROTH (Kombination Research / The Act)
MORITZ SCHEIT (ScheiTechno / Bukowski)
SCHOENLOCKER (Bukowski-live)

Heute kracht es im Gebälk: Sebastian Groth ist DJ, Produzent, Labelbetreiber und Garant für derben Techno und Darktechno. Gekonnt gleitet er in seinen Sets zwischen humorvollen Intros mit verrückten Vocals aus alten Filmen und brachialer Musik am Rand des Wahnsinns hin und her. Es ist dieser Hang zum DJ als wahrem Entertainer mit Kontakt zur Menge, einem Lächeln im Gesicht und einer leicht ironischen Haltung zu seinem eigenen Wirken, der Sebastian auszeichnet. Heute zeigt er im Buko, dass sein Sound verdammt viele Facetten hat. Brachialen Support steuern Moritz Scheit und Schönlocker bei.


SA 20.05.17:
LOVE & BIZARRE: JULEZ CORDOBA
JULEZ CORDOBA (BluFin / Audio Safari)
MORE.BID (Uneed Kollektiv)
MAMOOD (Halle02)

Julez Cordoba ist gebürtiger Kolumbianer, hat aus Interesse für die dortige Musikszene schon in den USA gelebt, seinen Durchbruch in Spanien gemacht und u.a. legendäre Locations auf Ibiza wie das Pacha und das Cafe del Mar auf links gedreht. Mittlerweile ist er Booker des Hamburger Baalsaals und Produzent für 040 Recordings, und heute ist er unser Gast. Außerdem sind more.bid aus Stuttgart und Mamood aus der Heidelberger halle02 am Start, und wir freuen uns auf neue Gesichter, fließende, tiefe Basslines und jede Menge Tracks von House über Deep House und Tech House bis Techno!


FR 26.05.17:
HNX-TANZMARATHON
CHRIS SONAXX (Discitchen / Impulse)
MARCO LEHMANN (Bukowski-Live)
JANO P (Dubwars / Tech-House)
KLANGAGENT (Bukowski-live)
BOMBES (deep-production)
T-WATCH (Bukowski-live)

Mit dem HNX-Tanzmarathon gehen wir mit Euch auf die Langstrecke – ach, sagen wir es, wie es ist: Die Königsdisziplin steht an! Also packt Euch die Schrittzähler an den Arm oder ladet sie auf’s Smartphone, kommt früh und geht erst, wenn Ihr 42 km auf unserer Tanzfläche geschafft habt. Chris Sonaxx, Marco Lehmann, Jano P, Klangagent, Bombes und T-WATCH sorgen für den Rhythmus, bei dem jeder mit muss, und ausreichend Getränkestände entlang unserer „Strecken“ haben wir bekanntlich auch!


SA 27.05.17:
IM GARTEN BEBEN: M.IN
M.IN (Desolat / Trapez / MFF-Booking)
MICHAEL OTTEN (Stencil Records)
TERRASSE BY: BASS TENDENZ

M.in a.k.a. Markus Ferdinand gibt sich einmal mehr die Ehre. Der Frankfurter hat sich nicht erst seit seiner ersten Desolat-Veröffentlichung zu einem echten Global Player gemausert. Sein Name ist übrigens ein Witz: M.in ist eine ironische „Hommage“ an minimale Klänge, die im elektronischen Deutschland lange alles bestimmten. Sein Sound ist davon nämlich weit entfernt. Treibend und groovy, housig und tech housig geht es in seinen Sets hauptsächlich zu, bei allerfeinster Trackauswahl! Auch Michael Otten hat das Buko-proofed Qualitätssiegel schon im Case, und draußen gibt es neben frischer Luft auch noch frischen Wind: Die Terrasse hostet Bass Tendenz!


Club, Bar, Terrasse + Imbiss

ÖFFNUNGSZEITEN: 23.00 Uhr - 08.30 Uhr
www.bukowski-live.de